Jury

Mitglieder der Jury, alphabetisch nach Nachnamen geordnet.

  • Judith Fischer

    Judith Fischer

    Studierte Philosophie und Art Theory an verschiedenen Hochschulen (Uni Wien, Jan van Eyck Akademie Maastricht, Bauhaus Dessau und Akademie der Bildenden Künste Wien). Lehrbeauftragte am Institut für Sprachkunst an der Universität fuer Angewandte Kunst,  Wien, Künstlerin, Kuratorin und Autorin, zuletzt erschienen „SOME - women houses phantoms“ . 

    Web: http://www.schlebruegge.com/fischer.htm

  • Erwin Greiner

    Erwin Greiner

    Lehrer für Englisch und Psychologie. 1993 – 1997 Stellvertreter der Schulleiterin an der AHS „Schulschiff“; Schüler- und Bildungslaufbahnberater. 1997 – 2009 Schulleiter in der AHS Theodor Kramer-Straße. Freier Mitarbeiter im ORF. Dozent am Pädagogischen Institut der Stadt Wien. Ab 2009 externer Berater in Schulentwicklungs- und Organisationsentwicklungsprozessen. Stv. Vorsitzender der „Initiative Bildung Grenzenlos“.Engagement in der Initiative "Schule im Aufbruch, Freier Mitarbeiter bei Teach For Austria

  • Alexandra Henkel

    Alexandra Henkel

    Alexandra Henkel erhielt ihre Schauspielausbildung an der Hochschule für Musik und Theater Hannover. Danach war sie acht Jahre Ensemblemitglies des Thalia-Theaters in Hamburg. Dort erhielt sie den Boy-Gobert-Preis und auch die Auszeichnung als "Nachwuchsschauspielerin des Jahres" von Theater Heute. Seit 2002 ist sie im Ensemble des Burgtheaters.

  • Eva Holzmann

    Eva Holzmann

    geb. 1952. Studium der Anglistik und Germanistik an der Uni Wien. Von 1976 bis 2013 AHS-Lehrerin für Deutsch und Englisch, seit 2006 auch für Konfliktmanagement und Kooperationstraining. Von 1990 bis 2013 in der Lehreraus-und -fortbildung für das Fach Deutsch tätig. Von 1993-2002 Leitung der AG Germanistik (=Arbeitsgemeinschaft der Deutschlehrer am Stadtschulrat für Wien) gem. mit Elisabeth Schabus-Kant.

  • Karin Ivancsics

    Karin Ivancsics

    1962 im St. Michael im Burgenland geboren. Studium der Germanistik und Romanistik an der Universität Wien. Lehrgang für Werbung und Verkauf an der Wirtschaftsuniversität Wien. Von 1986 bis 1989 war sie Lektorin im Wiener Frauenverlag und arbeitete bei Kulturinstitutionen, Buch- und Zeitschriftenverlagen. Seit 1994 ist sie als freie Schriftstellerin tätig. Ivancsics schreibt Prosa und Theaterstücke, sie ist Mitglied der Interessengemeinschaft österreichischer Autorinnen und Autoren, der Grazer Autorenversammlung, des Literaturkreises Podium und Präsidiumsmitglied der Erich Fried Gesellschaft. Zuletzt erschienen: Restplatzbörse, Roman, Verlag Bibliothek der Provinz.

  • Felix Lang

    Felix Lang

    1990 in Wien geboren. Matura am Döblinger Gymnasium. Hat eben mit dem Studium für Fotographie auf der Graphischen in Wien begonnen. Felix Lang nahm 2009-2011 als Schüler an den Literaturworkshops "wienwörtlich 1-3" mit Christoph Braendle teil. Er wechselt nun in die Jury.

  • anna marboe

    anna marboe

    Geboren in Wien, im September 1996, als kleine Schwester ihres großen Bruders. Anna war acht Jahre lang Schülerin des Schottengymnasiums in Wien, wo sie fünf Jahre im Schultheater spielte und drei mal im selbigen Regie führte. 2014 absolvierte sie die Reifeprüfung (im selben Jahr inszenierte sie, sehr passend, das Stück "der Weltuntergang"). Danach verbrachte sie 8 Monate am Foothill College in Mountain View, Californien, wo sie diverse Kurse in den Bereichen Tanz, Theater, Literatur, Kunst und Politik belegte. Anschließend folgten diverse Auslandsaufenthalte u.a. in Chile, an der "Escuela de la Musica Papageno por las escuelas rurales de Chile", und Tansania, wo sie am "International Festival of Arts and Culture Bagamoyo", am Tasuba Arts College mitwirkte. Im April 2015 bestand sie die Aufnahmeprüfung für den Studienzweig Regie am Max Reinhardt Seminar in Wien.

  • Vanja Radenovic

    Vanja Radenovic

    1993 in Belgrad geboren. 2001 nach Wien gezogen, Matura am Döblinger Gymnasium. Seit 2012 studiert sie Architektur an der TU Wien. Vanja Radenovic nahm als Schülerin 2010 und 2011 am Literaturworkshop "wien wörtlich" teil. 2010 gewann sie außerdem beim mehrsprachigen Redewettbewerb "Sag's Multi". Seit Beginn als Jurorin beim Wiener Jugend Literaturpreis mit dabei.

  • Sandra Schüddekopf

    Sandra Schüddekopf

    Geboren 1973 in Hannover. Sie studierte Theaterwissenschaften und Nordamerikastudien (Schwerpunkt Literatur, Film und Kulturtheorie) an der Freien Universität Berlin. Von 1994 bis 2001 war sie im Leitungsteam des „Theaterdocks“ in Berlin Moabit, von 2001 bis 2005 arbeitete sie als Regieassistentin am Burgtheater Wien, wo sie u. a. bei Martin Kusej, René Pollesch, Karin Beier und Nicolas Stemann assistierte. Seit 2005 freie Regisseurin. 2009 gewann sie den Regiepreis des Staatstheater Mainz mit Larva von Natascha Gangl. 2010 war sie in der Jury der Wiener Wortstätten für den Exil Dramatikerpreis.

  • Peter Paul Wildner

    Peter Paul Wildner

    Ehemaliger Direktor des Piaristengymnasiums Wien. Langjährige Tätigkeit in der Lehrplanarbeit und in der Lehrerfortbildung für das Fach Deutsch an der Universität Wien. Herausgeber des Buches "Deutschunterricht in Österreich".